Marokkanischer Pfefferminztee – Tipps & Zubereitung

Marokkanischer Pfefferminztee ist heutzutage nicht nur zum Symbol der Marokkanischen Küche, sondern auch der marokkanischen Gastfreundschaft und Kultur geworden. Der marokkanische Minztee gilt auch als Nationalgetränk, da viele Familien das ausgesprochen süße Getränk mehrmals täglich servieren und sowohl Besucher als auch eingeladene Gäste können erwarten, dass ihnen der Minztee als Willkommensgeste angeboten wird.

marokkanischer Pfefferminztee

 

Obwohl die Teezubereitung im Westen normalerweise einfach ist, ist der Prozess in Marokko etwas komplizierter. Die folgenden Schritte zeigen, wie der Minztee typischerweise hinter den Kulissen in marokkanischen Küchen zubereitet wird. 

Das marokkanische Teeservice

Das marokkanische TeeserviceDas marokkanische Teeservice

Dies ist ein typisch marokkanisches Teeservice mit einer eingravierten marokkanischen Teekanne, Teegläsern und Serviertablett. Viele Familien besitzen mindestens ein feines Teeservice, das für besondere Anlässe und zum Servieren von Gästen reserviert ist, während eine eher zwanglose Kanne und Gläser täglich für die Familie oder enge Freunde verwendet werden. 

Die meisten marokkanischen Teekannen können direkt über dem Feuer aufgestellt werden, ein wesentlicher Schritt bei der Zubereitung vom traditionellen marokkanischen Minze Tee. Wenn Sie keine marokkanische Teekanne und Teegläser haben, können Sie die hier kaufen. 

Grüner Tee mit Pfefferminze 

Der chinesische grüne Tee wird für die Zubereitung von marokkanischem Tee bevorzugt und eine Menge frischer Krauseminzblätter bzw. Minzblätter ist für den Pfefferminztee ebenfalls unerlässlich. Je nach Region und Jahreszeit findet man in Marokko eine ganze Reihe von Minzsorten. Während frische Minze die beliebteste Wahl für Minztee ist, können auch kleinere Mengen getrockneter Pfefferminzblätter verwendet werden, was zu Tee mit einem schärferen Aroma und Geschmack führt. Außerdem wird der marokkanische Tee generell mit viel Zucker vorbereitet.

Erste Schritte

Für die Zubereitung des marokkanischen Minztees braucht man heißes Wasser. Als erstes spülen Sie Ihre Teekanne mit ein wenig Wasser aus. Danach geben Sie drei große Löffel Grüntee in die Teekanne und gießen Sie ein Glas kochendes Wasser dazu. Lassen Sie es etwa 3 Minuten ziehen und dann gießen Sie ihn in ein Teeglas ein, das Sie später brauchen. 

Teeblätter waschen

Jetzt waschen Sie die Teeblätter. Dabei geben Sie ein weiteres Teeglas voll kochendem Wasser in die Kanne. Lassen Sie es eine Minute lang stehen und schwenken Sie es dann um die Kanne, um die Blätter zu waschen. Gießen Sie die trübe Flüssigkeit aus und verwerfen Sie sie weg.

Minze vorbereiten

Waschen Sie nun Ihre Pfefferminze. Die effektivste Art, frische Minzblätter zu waschen, ist, sie in eine Schüssel voller Wasser zu tauchen, sie herumzuschwenken und dann zum Abtropfen herauszuheben.

Nachdem Sie die Teeblätter gewaschen und die Minze vorbereitet haben, füllen Sie die Teekanne mit heißem Wasser und gießen Sie das erste reservierte Teeglas in die Teekanne zurück und stellen Sie die bei mittlerer Hitze. 

Minze und Zucker hinzufügen

Nach 5 Minuten fügen Sie die frische Minze und den Zucker hinzu. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Kanne recht voll sein; wenn der Wasserstand nicht bis auf einen Zentimeter an den Rand angestiegen ist, füllen Sie die Kanne mit etwas mehr kochendem Wasser auf, aber lassen Sie noch etwas Raum zum Kochen.

Lassen Sie den Tee auf dem Feuer stehen, bis er aufkocht. Dabei steigen die Teeblätter nach oben und erst dann können Sie den Tee vom Herd nehmen.

Tee mischen  

Anstatt mit dem Löffel umzurühren, wird marokkanischer Minztee traditionell gemischt, indem man den gerade eingeweichten Tee in ein Glas gießt und dann den Tee wieder in die Kanne gießt. Dieser Vorgang wird zwei oder drei Mal wiederholt. Dieses Mischen kann in der Küche oder vor den Augen der Gäste erfolgen.

Eine marokkanische Teekanne hat ein eingebautes Sieb, das verhindert, dass lose Teeblätter aus der Kanne herausfließen. Wenn Ihre eigene Kanne nicht über diese Funktion verfügt, halten Sie beim Ausgießen ein Sieb über das Glas.

Beachten Sie auch, dass der lange, gebogene Ausguss einer marokkanischen Teekanne ein genaues Ausgießen von hoch oben über das Glas ermöglicht, was zur Belüftung des Tees beiträgt, sodass sich auf der Oberfläche ein erwünschter Schaumkopf bildet.

Marokkanischen Tee servieren

Glas marokkanischer Pfefferminztee

 

Sobald der Minztee gemischt ist, kann er serviert werden. Viele Marokkaner legen außerdem einen Zweig frischer Minze direkt in das Teeglas.

Marokkanischer Tee kann zu Mahlzeiten, Trockenfrüchten und Nüssen, einer Reihe von Süßigkeiten oder anderen marokkanischen Teezeitrezepten serviert werden. Sie können sich aber auch dafür entscheiden, den Tee mit gar nichts zu servieren. Anstelle von Minze können Sie auch andere Kräuter oder Gewürze verwenden.
Wenn Sie aber andere Teesorten probieren möchten, versuchen Sie den chinesischen halbfermentierten Tee.