Kurkuma Tee

Kurkuma Tee

Lass dich von seine sonnig- gelben Farbe träumen! Mit dem Kurkuma Tee bringst du die Gewürze in dein Leben. Dieser Tee hilft dir besonders dabei, dich besonders gut zu fühlen. Es schmeckt dabei köstlich würzig, süßlich. Wir kennen Kurkuma aus der indische Küche .

Was ist Kurkuma?

Mehrere tausend Jahren stammt die Gewürze aus Südasien wird als Heilmittel in Indien eingesetzt. Die gelbe Wurzel stammt aus der Familie der Ingwer, schmeckt aber nicht so scharf wie Ingwer, sondern eher leicht bitter. Kurkuma hat viele Inhaltsstoffe, die für die Gesundheit sehr wichtig ist. 

Geschichte

Seit über 4000 Jahren stammt Kurkuma aus Indien und Südasien, sie gilt als der wichtigste Gewürze  in Indien. So wird Kurkuma  in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Heilmittel eingesetzt . In Indien glauben die Menschen, das die Pflanze heilig ist. Heute gilt Kurkuma zur Hindu Kultur und Tradition. Kurkuma ist in vieler religiöser Rituale dabei, in denen die Farbe als die Sonne symbolisiert.

Anbaugebiete und Zubereitung

Heute ist Indien das größte Anbauland von Kurkuma. In indische Küche gilt die Gewürze als wichtig. In Indien werden 80 Prozent der Ernten verbraucht. Die Wurzelstöcke der Kurkuma Pflanze werden nach der Ernte gekocht, getrocknet und  vermahlen. Das frische Kurkuma  riecht aromatisch und schmeckt bitter. Nachdem die Kurkuma Pflanze getrocknet ist, entwickelt sie sich zu eine typischen Aroma. Kurkuma sollte nicht im  Dunkel gelagert werden, da es bei Licht sein Aroma verliert und die Farbe verblasst.

Medizinische Wirkung

In der Medizin hilft Kurkuma Wasser für Entzündungen. Die Wirkstoff von der Kurkuma Wurzel sorgt dafür, dass der Körper sie schnell aufnehmen kann. In Indien benutzen Kurkuma als Medizin die gegen Krebs helfen soll. Kurkuma enthält viele gesunde Stoffe, das wiederum wirkt sich positiv auf die Fettverdauung aus.

Kurkuma Tee zubereiten

Da Kurkuma leicht bitter schmeckt, versetzt man Tee mit anderen Rezepte traditionell Gewürzen.

Für eine Portion Tee nimmt man:

  • 240 ml heißes Wasser
  • 1/4 Tee Löffel Kurkuma pulver
  • 1/4 Tee Löffel Ingwer pulver oder geriebene Ingwer wurzel
  • eine Prise schwarzen Pfeffer
  • mit Sojamilch , Honig oder Stevia abruden